live: Diversity of Darkness, Mayze

Wann:
19/11/2021 um 19:00 – 23:45
2021-11-19T19:00:00+01:00
2021-11-19T23:45:00+01:00
Wo:
UNDERGROUND Event-Floor
Bundesallee 268 - 274
42103 Wuppertal
Preis:
10

Live im UNDERGROUND Wuppertal:

DIVERSITY OF DARKNESS

MAYZE

 

„Turn off the light, the darkness comes“

Nach der Corona Zwangspause bringt die Brut von Diversity of Darkness viel Energie und neue Songs mit.
Die Wuppertaler Symphonic Metal Band begeistert ihre Fans schon seit sechs Jahren mit ihrem einzigartigen Stil.
Die Doppelgesangsfront, bestehend aus der betörenden Stimme der Sängerin Mélanin und der bissigen Stimme des Sängers Exile untermauern die besonderen Merkmale der Band und vereinen sich, zusammen mit orchestralen Klängen, einschlägigen Riffs und harten Rhythmen zu
einem gewaltigen Soundgewitter, das nicht selten für Gänsehaut sorgt.
Hinter der siebenköpfigen Band verbirgt sich ein atmosphärisches Konzept, wie man es nicht alle Tage sieht.
Ihrem Namen entsprechnend spiegelt die Band eine atemberaubende Vielseitigkeit wider, welche die musikalische Schattenwelt bereitet.
Nun sind sie wieder da! Seid dabei, wenn es für die Band wieder heißt:
„Out of the dark! And Back on Stage!“

 

Mayze – Even Though It Is A Part Of Me

2022 könnte Mayzes großes Jahr werden, denn mit ihrem zweiten Album Even Though It Is A Part Of Me meidet die Band zwanglos sämtliche Klischees des Gothic und Symphonic Metal, indem sie eine Herangehensweise wählt, die man eher von altgedienten Prog-Rock-Helden erwarten würde.
Die deutsche Gruppe, die 2012 von Hauptkomponist Marcel Schiborr (ex-Symbiontic) und Schlagzeuger Matt Bauer (vormals Everflow, Scanner) gegründet wurde, zeigte schon mit ihrem bemerkenswerten 2014er Album The Land Of Lucid Feathers (produziert von Studio-Veteran Siggi
Bemm) höhere Ambitionen. Es war ein Lehrstück über Selbsterkenntnis mit geheimnisvollem Flair im Spannungsfeld des härteren Art Rock, das eine entschieden finstere Stimmung heraufbeschwor.
Während Mayze über 30 Auftritte (teilweise im Ausland) absolvierten – beachtlich ohne die Unterstützung eines Labels oder Bookers auf dem gesättigten Konzertmarkt Europas –, drehten sie einen sehenswerten Videoclip zum Album-Track ‚Grinning Faces‘, mussten einen neuen Bassisten finden und feilten weiter an ihrem individuellen Stil. Dabei spannen sie die Erzählung fort, die sie
auf ihrem ersten Longplayer begonnen hatten.
Ihrem „labyrinthischen“ Name Mayze entsprechend beleuchten die neuen Songs die Ursprünge der
Hauptfigur der Geschichte im Rahmen eines gleichsam komplexen und durchschaubaren akustischen Gespinsts, aus dem Maike Flüshöh jederzeit als Ausnahmesängerin hervorsticht. In gleicher Weise, wie sie sich über alle Klischees des sogenannten „Female-Fronted Metal“
hinwegsetzt, geht die Musik an sich weit über jene melodischen und rhythmischen Konventionen hinaus, die andere ein ums andere mal wiederkäuen, ohne ihrer überdrüssig zu werden.
Mayze hingegen ziehen es vor, geradezu kammermusikalische Arrangements mit der Unmittelbarkeit verzerrter Gitarrenriffs und einfallsreich eingewobenen Keyboards zu versöhnen, wobei sie mit wiederkehrenden Text- und Tonmotiven arbeiten, sodass eine Atmosphäre entsteht, die im zeitgenössischen Kontext faktisch unvergleichlich ist.
Ob man nun ‚Underworld‘ als Beispiel heranzieht, das fast aus Lacuna Coils früher Blütezeit gegen Ende der 1990er stammen könnte, die unverblümten Hymnen ‚Covenant‘ und ‚Child of Ether‘ oder das verdrießlich kantige ‚Metamorphosis‘ und das erdrückend schwere ‚Escape Is Close At Hand‘ –
Even Though It Is A Part Of Me ist ein cineastischer Machtbeweis und dazu bestimmt, lange bei jedem Hörer nachzuklingen, der sich nach anspruchsvoller, aber persönlich nahbarer Musik sehnt
… egal wie man sie nennen möchte.

 

Corona-Regeln:
Das Konzert wird als 2G-Veranstaltung durchgeführt!
Das heißt:
Einlass nur für vollständig Geimpfte oder Genesene!

Dafür gibt es im Konzertsaal keine Maskenpflicht, keine Sitzplatzpflicht und keine Abstandsregeln!

Bei Einlass bitten wir Euch darum, in der Warteschlange Maske zu tragen, und beim Betreten des Undergrounds Eure Hände zu desinfizieren!

Sollten sich die aktuellen Regeln ändern, behalten wir uns eine Änderung, Verlegung, oder die Absage des Konzertes vor!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.