Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Friday 13th – Metal Assembly

April 13 @ 19:00

Veranstaltung Navigation

Line Up:
Crownfall: (Neo-Thrash Metal)
https://www.youtube.com/watch?v=b9R22Rt_HSE
Dream Ocean (Symphonic Metal)
https://www.youtube.com/watch?v=DejcXZeRoXE
Diversity of Darkness (Symphonic Metal)
https://www.youtube.com/watch?v=cBi0C9XAz3o
Voidemolition (Individual Metal)
https://www.youtube.com/watch?v=IbjWpvCcl1Y

 

Tickets: https://www.wuppertal-live.de/shop/240728

Einlass 19:00 Uhr

Beginn 19:30 Uhr

Crownfall: (Neo-Thrash Metal)

Crownfall sind eine vierköpfige Metalband aus Köln. In ihrer Musik verschmelzen sie brachiale Neo-Thrash/Groove Metal Elemente mit stimmungsvoll melodiösem Alternative Metal ohne dabei ihre Einflüsse aus traditonellem Heavy Metal zu verleugnen. Epische Hymnen gepaart mit roher „In your face“-Attitüde sind das Markenzeichen von Crownfall.

https://www.youtube.com/watch?v=b9R22Rt_HSE

Diversity of Darkness (Symphonic/Filmscore Metal)

Mit einschneidendem Symphonic / Filmscore Metal steht die Wuppertaler Band Diversity of Darkness für eine atemberaubende und geladene Atmosphäre.
Musikalisch erzeugt DoD ein klanggewaltiges Epos, garniert von betörendem weiblichen – und hartem, durchdringenden männlichen Gesang.
Dem Bandnamen entsprechend, spiegelt Diversity of Darkness die Vielseitigkeit der musikalischen Schattenwelt wieder – dabei dient nicht nur die Musik als Medium, sondern auch eine stetig wachsende Bühnenshow.

https://www.youtube.com/watch?v=cBi0C9XAz3o

Voidemolition (Individual Metal)

Energiegeladener Individual Metal, mit eingängigen Melodien, fetten Riffs, harten Screams und tiefsinnigen Vocals. Der Stil kombiniert Eigenschaften aus verschiedenen Metal Genres und bietet Genuss für eine Vielzahl von Geschmäckern. Voidemolition sorgen dafür, dass kein Haar still steht, kein Shirt trocken bleibt und die Menge tobt.
„ENTER THE VOID!
WE ARE THE VOID!“

https://www.youtube.com/watch?v=IbjWpvCcl1Y

Dream Ocean (Symphonic Metal)

Die Symphonic Metal Band „Dream Ocean“ zeichnet sich durch eine in der Metalwelt wohl einzigartige Herkunftsgeschichte aus. Ihre Wurzeln reichen zurück in das Jahr 2009, als die Mezzosopranistin Basak Ylva und der Gitarrist Oz Khan die Band in Istanbul aus der Taufe hoben. Schnell wurden erste Erfolge als Support von Bands wie Myrath, Children of Bodom und Epica gefeiert, doch die Reise sollte dort buchstäblich erst losgehen. Um sich musikalisch und damit beruflich weiter zu entwickeln, zog Ylva nach Deutschland und baute zusammen mit Khan die Band vor Ort neu auf. Für das 2018 erschienene Debütalbum „Lost Love Symphony“ wurden hochrangige Musiker in der Produktion und als Gastmusiker herangezogen. So kommen die Orchestrationen von Ruben Wijga (ReVamp) und Joost van den Broek, der auch für Bands wie Epica, After Forever und Xandria arrangierte. Als Gastsänger konnten Jake E (Cyhra, Ex-Amaranthe) und Mark Jansen (Epica, Mayan) gewonnen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=DejcXZeRoXE

Details

Datum:
April 13
Zeit:
19:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Underground
Telefon:
01522 7315789
E-Mail:
info@underground-wuppertal.de
Webseite:
www.underground-wuppertal.de

Veranstaltungsort

Underground Event-Floor
Bundesallee 268
Wuppertal, NRW 42103 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
underground-wuppertal.de